Suche

Anmeldung zum Kolping Newsletter

Kolpingsfamilie - Über uns

Die Kolpingsfamilie Medebach ist eine moderne Bildungs-, Aktions- und Lebensgemeinschaft, die auf christlich-sozialer Basis alle Alters- und Lebensbereiche umfasst. Sie steht auf dem Fundament der katholischen Soziallehre des Gesellenvaters Adolph Kolping, der das heutige weltweite Kolpingwerk, das in über 50 Ländern der Erde vertreten ist, im Jahre 1849 in Köln gegründet hat. In Medebach wurde 1885 der Gesellenverein (37 Mitglieder) ins Leben gerufen und heute zählt die Kolpingsfamilie über 600 Mitglieder. Bereits im Jahr 1886 verfügte der Verein über ein eigenes Haus. Das Gesellenhaus war so wie das heutige Kolpinghaus eine zentrale Versammlungsstätte für das kulturelle und vereinsmäßige Leben in Medebach. Es finden dort Versammlungen aller Art, Theateraufführungen, Vorträge, Schulungen und Seminare sowie gesellige Veranstaltungen in eigener Regie sowie auch von anderen Vereinen und Organisationen statt. Schließlich bietet das Kolpinghaus auch einen idealen Ort für private Feste und besondere Feierlichkeiten. Dazu ist das gesamte Haus in den vergangenen Jahren von Grund auf renoviert und neugestaltet worden. Das Kolpinghaus Medebach umfaßt neben einem grossen und kleinen Saal (300 und 70 Sitzplätze), die entsprechenden Bühnen-, Küchen- und Schankräume sowie auch sonstige Gruppen- und Gemeinschaftsräume.

Das Veranstaltungsprogramm der Kolpingsfamilie Medebach reicht von religiösen Themen über Angebote aus dem Familien- und Berufsleben, hin zu Politik, Kultur und Freizeit. Dabei steht der Mensch als Ganzes im Mittelpunkt. Diese Arbeit spiegelt sich wider in der guten Kinder- und Jugendarbeit, der Erwachsenenbildung und einer ganz intensiven Seniorenarbeit (Ü-Sechziger).

Es werden unter anderem angeboten und durchgeführt: Politische Stammtischgespräche, Vorträge und Seminare, Kurse, Offene Jugendtreffs, Spiel- und Unterhaltungsabende, Theateraufführungen und Karnevalsfeiern mit den entsprechenden Übungsstunden und Proben sowie Jugendferienlager, Fahrten und Besichtigungen usw. Für all diese Veranstaltungen gibt es halbjährlich ein Veranstaltungsprogramm, welches auch in den Veranstaltungskalender der Stadt Medebach eingebunden ist.

Schließlich beteiligt sich die Kolpingsfamilie Medebach auch an den überörtlichen Veranstaltungen auf Bezirks- und Diözesanebene und wirkt hierbei nach Kräften mit. So wurde zuletzt der alle 5 Jahre stattfindende Diözesankolpingtag des Erzbistums Paderborn in Medebach im Jahre 1994 mit über 5.000 Teilnehmern durchgeführt.

An den Anfang springen